Was macht ein EDV-Techniker?

Was macht ein EDV-Techniker?

Habt ihr schon einmal an den Beruf des EDV-Technikers, heute auch als IT-Techniker bekannt, gedacht? Nein? Dann wird’s aber Zeit, der Beruf ist nämlich ziemlich cool!

Nie mehr Schule

Endlich: Nie mehr Schule, aber was nun?

Für viele von uns folgt als nächster Schritt eine Berufsausbildung!

Aber welcher Beruf soll es werden? Abhängig von der vorangegangenen Schulbildung zeigt sich oft schon eine bestimmte Richtung – wenn man beispielsweise eine HTL oder Hauptschule mit einem entsprechenden Schwerpunkt besucht hat.

Wir stellen euch in diesem Blogbeitrag des EDV-Technikers, beziehungsweise IT-Technikers (neue Bezeichnung) vor. Wundert euch nicht, dass wir in unserem Artikel beide Ausdrücke verwenden, wir wollen Google ein Bisschen beeindrucken

Aber zurück, zu den wirklich wichtigen Infos, wir möchten euch ja einen Einblick in die Welt des EDV-Technikers geben. Kurz auf den Punkt gebracht: Ein EDV-Techniker sorgt dafür, dass alles was in irgendeiner Form mit IT zu tun hat, reibungslos abläuft. Weil: Technische Geräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aber was tun, wenn Computer, Drucker oder Festplatten nicht mehr funktionieren. Das kostet uns Laien in der Regel viel Zeit und auch Nerven. Auch die meisten Firmen erstellen ihre Daten mittels IT-Diensten die von einem EDV-Techniker gewartet und verwaltet werden.

Was macht ein IT-Techniker?

Was genau macht ein IT-Techniker eigentlich?

Als IT-Techniker bist du immer am neuesten Stand der Technik und kennst die Vor- und Nachteile unterschiedlicher EDV-Geräte. Deine fachliche Meinung ist bei diesem Beruf gleich in zweierlei Hinsicht gefragt: Auf der einen Seite bist du als Berater für Software, Hardware und Technik gefragt – vor allem dann, wenn es darum geht, optimale Arbeitsabläufe zu gewährleisten. Andererseits zählen Andere auf dein Wissen als EDV-Techniker, wenn es um den Kauf und den Aufbau sowie die Installation von IT-Geräten und -Systemen geht

Persönliche Eigenschaften

Welche persönlichen Eigenschaften brauche ich?

Gleich vorweg, der Grinch solltest du idealerweise nicht sein. Allzu schüchtern im besten Fall auch nicht. Als EDV-Techniker hast du nämlich viel mit anderen Menschen zu tun. Kundenbesuche sind relativ häufig, zum Beispiel wenn es um Wartungsarbeiten an IT-Geräten vor Ort geht. Eine gewisse Stressresistenz solltest du auch mitbringen, da du als EDV-Techniker immer dann kontaktiert wirst, wenn die Technik versagt und du dann ritterlich zum Notfall ausreiten musst. Ein gewisses Maß an Geduld mit technischen Unwissenden kann auch nicht schaden, wenn du zum Beispiel dem Endnutzer/Kunden sein neues System (Laptop, Drucker) erklären musst. Im schlimmsten Fall zählen zu deinem Aufgabenbereich auch Schulungen. Aber auch das meisterst du mit deiner Ruhe auf jeden Fall!

Herr der Ringe

Herr der Ringe war gestern!

Der Beruf des EDV-Technikers ist so breit gefächert, wie spannend. Du bist vom Konzept von IT-Anlagen, über die Beschaffung und Montage der Geräte bis hin zur Einführung und Wartung von Hard- und Software der Herrscher über die IT! Du hast die Verantwortung dafür, dass die Anforderungen des Kunden bestmöglich erfüllt werden. Im besten Fall auch noch zu fairen Preisen und transparenten Leistungen. Da bist du mit ein paar Jährchen Berufserfahrung bei uns genau richtig! Die ESIT steht für faire und transparente Preise und Leistungen, wir sind nicht umsonst die fairen IT-Werker.

How much is the fish

How much is the fish?

Dir kommt der Titel bekannt vor? Ja, wir da tatsächlich Scooter zitiert. Aber wir haben damit ein Ziel: Nämlich dir in diesem Abschnitt des Blogbeitrags zu zeigen, wieviel man als EDV-Techniker so verdienst. Weil umsonst gibt’s den Fisch ja auch nicht, oder?

Als Lehrling hast du natürlich ein Recht auf eine so genannte Lehrlingsentschädigung, die Höhe ist im jeweiligen Kollektivvertrag vorgeschrieben. Abhängig von der jeweiligen Branche, in der du tätig bist und an welchen Kollektivvertrag dein Lehrbetrieb gebunden ist, fällt deine Lehrlingsentschädigung unterschiedlich aus.

EDV-, IT-Techniker: Die Voraussetzungen für deine Lehre

Die Basis und Pflicht ist wie bei jeder an Lehre auch, die 9-jährige Schulpflicht. Gute Noten in Mathe und gegebenenfalls EDV oder Technik sind natürlich kein Nachteil. Je besser deine Noten sind, desto leichter wirst du auch eine Lehrstelle finden.

Ablauf der Ausbildung

Was geht - wie läuft die Lehre als EDV-Techniker eigentlich ab?

Der Aufbau deiner Lehre als IT-Techniker ist dual, das bedeutet Folgendes: Du bist abwechselnd in deinem Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule. Hier wird dir das notwendige theoretische Hintergrundwissen vermittelt. Im Betrieb lernst du die praktische Seite des Berufes kennen. Und du übernimmst praktische Aufgaben und wirkst unterstützend im Unternehmen mit. Deine Eigenverantwortung steigert sich dann immer mehr und mehr, bis du ausgelernt bist.

Am Ende deiner Lehre als EDV-Techniker steht eine so genannte Lehrabschlussprüfung statt. Diese besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil – also aus 2 Abschnitten. Weiterführende Infos zu den Schwerpunkten, dem Ablauf deiner jeweiligen Lehre und zur Prüfung findest du beim Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschafsstandort.

Zurück

Datenschutz­einstellungen

Neben essenziellen Cookies, verwendet diese Website auch Marketing- und Statistik-Cookies. Bitte bestätigen Sie die Nutzung von folgenden Cookies:


Alle akzeptieren