ESIT

fit2work zu Besuch bei der ESIT

„Uns sind unsere MitarbeiterInnen sehr wichtig“ sagt unser Pionier Thomas Rauch.

MitarbeiterInnen sind die Säule der ESIT

„Uns sind unsere MitarbeiterInnen sehr wichtig“ sagt unser Pionier Thomas Rauch. Sein Co-Pionier Gerald Harrer und Gründungsmitglied Georg Pichler sind der gleichen Meinung. Wir setzen immer wieder Maßnahmen, um die Gesundheit unserer KollegInnen aufrecht zu erhalten. Durch einen beruflichen Kontakt sind wir auf die fit2work Betriebsberatung aufmerksam geworden.

Im Zuge des österreich- und steiermarkweiten Beratungsangebotes für Personen und Betriebe wurde nach einer Erstbefragung zur Arbeitsfähigkeit und Gesundheit der MitarbeiterInnen in einem weiteren Schritt, in einem äußert spannenden Workshop, einen halben Tag lang mit uns gearbeitet.

Als es so weit war…

…waren wir zuerst doch etwas aufgeregt und nervös. Was würde uns bei dieser Beratung erwarten?

Die Sorgen waren aber unbegründet. Vor uns stand eine äußerst sympathische fit2work-Mitarbeiterin namens Carina. Nach einem kurzen Warm-up, in dem sich jeder vorstellte, ging es schon ans Eingemachte. Gemeinsam mit Carina erarbeiteten wir unsere Themen, die wir am heutigen Nachmittag besprechen wollten und stellten gemeinsam eine To-do-Liste auf die Beine.

 

Schwups di wups

Und wir waren auch schon mitten im Tun. Einer unserer Bereiche und Maßnahmen, den wir auserkoren hatten, war das Telefonieren. Nicht jeder tut sich immer leicht am anderen Ende der Leitung – und so ist es auch bei uns manchmal. Auch, wenn wir immer die freundliche Stimme am ESIT-Telefon sind, plagen uns auch manchmal Unsicherheiten beim Telefonieren, unfreundliche KundInnen am Hörer, oder kurze Hoppalas, im Gespräch. Tja, auch wir sind Menschen.

Das Coaching

Aber, zurück zu unserem Telefoncoaching. Mit Stift und Papier bewaffnet, erarbeitet wir gemeinsam mit Carina mögliche Herangehensweisen am Telefon und im Gespräch mit KundInnen. Der Input von Jeder/Jedem war gefragt, wie heißt es so schön bei uns: #gemeinsamstatteinsam. So wars dann auch im Prozess mit Carina. Jede*r hat seinen Teil dazu beigetragen, passende Strategien für den Telefonkontakt zu erarbeiten. 

Unser Geheimnis

Das war einer der Punkte, die wir mit Carina besprochen haben, die anderen bleiben unser Geheimnis

Was ist fit2work?

fit2work ist eine kostenlose Beratung für Personen oder Unternehmen. Sie basiert auf Freiwilligkeit, und ist komplett anonym und vertraulich. Jede Person und jedes Unternehmen kann sich dort zu den Themen Arbeit & Gesundheit beraten und begleiten lassen.

fit2work, ist eine kostenlose Beratung

• für Personen, deren Arbeitsplatz durch gesundheitliche Schwierigkeiten in Gefahr ist - oder die daher Probleme haben, eine Arbeit zu finden.

• für Unternehmen, die die Gesundheit und Arbeitsfähigkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten und fördern wollen.

fit2work für Personen

Hier wird der derzeitige gesundheitliche und berufliche Zustand eingeschätzt. Dies geschieht durch eine arbeitsmedizinische und/oder eine arbeitspsychologische Untersuchung. Das Aufzeigen neuer beruflicher Perspektiven wird von fit2work gefördert und begleitet. Wenn ihr länger im Krankenstand wart, hilft euch fit2work beim Wiedereinstieg. Bei psychischen Problemen werden persönliche Maßnahmen erarbeitet. Bei einer beruflichen Umorientierung gibt es die Möglichkeit durch fit2work eine Bildungs- und Qualifizierungsberatung in Anspruch zu nehmen.

Es gibt auch Hilfe, wenn Kontakt zu zuständigen Einrichtungen aufgenommen wird und Anträge ausgefüllt werden müssen.

fit2work unterstützt Unternehmen

bei der Beratung, um lange Krankenstände der MitarbeiterInnen, frühe Pensionsantritte und gesundheitsbedingte Kündigungen zu verhindern. Es gibt auch eine Beratung von fit2work, um die Arbeitsfähigkeit der MitarbeiterInnen zu verbessern und zu erhalten. Ebenso gibt es Angebote zur Verbesserung von Arbeitsabläufen. fit2work berät Unternehmen bei konkreten Ein- und Wiedereingliederungsmaßnahmen und in der Wiedereingliederungsteilzeit. Bei fit2work bekommt man auch Informationen über Förderungen und bestehende Angebote der fit2work PartnerInnen. 

Zurück

Datenschutz­einstellungen

Neben essenziellen Cookies, verwendet diese Website auch Marketing- und Statistik-Cookies. Bitte bestätigen Sie die Nutzung von folgenden Cookies:


Alle akzeptieren