Datenbackup Graz und Graz-Umgebung

Datenbackup Graz und Graz-Umgebung

 Die Daten Ihres Computers sind weg? Nicht verzagen, ESIT fragen!

Der Schock

Den Schockmoment kennen wahrscheinlich viele von uns. Eben hat man noch am Laptop gearbeitet, der Computer stürzt ab und auf einmal sind Daten weg. Vorab die gute Nachricht zuerst: In einem Großteil der Fälle, kann man die verloren geglaubten Daten mittels eines Datenbackups wiederherstellen! Wichtig für die Wiederherstellung von wichtigen Informationen mittels eines Datenbackups ist eine externe Festplatte – das stellt heutzutage neben der Speicherung in der Cloud, die am weiten verbreitetste Art der Datensicherung dar. Es gibt natürlich auch noch CDs, DVDs oder USB-Sticks zum Datenbackup. Diese gehören jedoch eher zur älteren Generation der Datensicherung und sind heute nicht mehr unbedingt gängig.

Wichtige Information

Gleich, welches Medium Sie zum Datenbackup bevorzugen, achten Sie bitte auf Qualität. Gerade bei der Datensicherung sollte man nicht sparen, sondern Markenprodukte wählen, die sich bereits bewährt haben. Wir von der ESIT verkaufen ausschließlich von uns geprüfte Produkte zum Datenbackup.

Klassifizieren für das Datenbackup

Klingt zuerst einmal kompliziert, ist es aber nicht. Hier geht es lediglich darum auf ihrem Computer die wichtigsten Dateien und Ordner zu bestimmen. Das wäre beispielsweise als erstes das Verzeichnis mit Ihren persönlichen Daten, gefolgt von privaten Fotos und Videos, bis hin zu Ihren Maildateien.

Am besten verschaffen Sie sich vorab einen Überblick über die wichtigsten Verzeichnisse in Ihrem Computer und wählen dann die relevanten Ordner und Dateien für ein Datenbackup aus.  Die Faulen unter uns sichern gleich das ganze Gerät. Das hat jedoch auch einen Nachteil: die Datensicherung dauert länger. Anstatt ein paar Minuten kann das schon einmal ein paar Stunden in Anspruch nehmen. 

Die Qual der Wahl

Die Auswahl der richtigen Datenbackup-Methode

Hier gibt es kein Richtig oder Falsch. Sie sollten die Datenbackupmethode auswählen, die am besten zu Ihnen passt. Hier gibt es einige Aspekte, die die Wahl der richtigen Methode beeinflussen, wie beispielsweise die Menge der sichernden Daten, die Verbindung zum Internet, die Häufigkeit von Änderungen und wieviel Sie für Ihren Datenträger ausgeben wollen.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die verschiedenen Datenbackup-Methoden vor.

Vollständiges Datenbackup

Der Name ist hier Programm. Es wird in diesem Vorgang Ihre komplette Festplatte gesichert. Das umfasst sowohl Ihre persönlichen Daten wie Dokumente, Fotos und Videos, wie auch die Daten Ihres Betriebssystems.

Bei dieser Art der Sicherung brauchen Sie sich vorab keine Gedanken machen, was genau gesichert werden soll. Sie brauchen keine Strategie für das Datenbackup. Falls Ihre Festplatte einmal den Geist aufgibt, haben Sie so bequem alle Daten gesichert.

Was Sie für das Datenbackup noch brauchen? Ein so genanntes Datenbackup-Programm, welches mit Ihrem Speicherort kommuniziert und so für die Sicherung Ihrer Daten sorgt.

  • Die Datensicherung ist einfach
  • Sie brauchen keine Backup-Strategie
  • Der benötigte Platz auf dem Speichermedium steigt ständig
  • Der zeitliche Aufwand ist größer

Differentielles Backup

Auch diese Art des Datenbackups klingt wieder komplizierter als sie ist. Bei dieser Art der Datensicherung wird beginnend mit Tag 1 eine vollständige Datensicherung durchgeführt. An den folgenden Tagen werden nur mehr veränderte Daten gespeichert. So werden die Veränderungen an beispielsweise Dateien immer in Relation zur Komplettsicherung durchgeführt. Dieser Vorgang dauert so lange an, bis Sie sich wieder dazu entschließen, erneut ein vollständiges Datenbackup zu machen. Die einzelnen Datenbackups können Sie unabhängig voneinander verwalten. Wichtig: Für eine differentielle Datensicherung ist ein Datensicherungsprogramm Pflicht. Hierfür können Sie zum Beispiel die Windows-Funktion „Sicherung und Wiederherstellung“ verwenden.

  • Sie brauchen weniger Speicherplatz als bei einem kompletten Datenbackup
  • Sie benötigen weniger Zeit für die Sicherung
  • Geänderte Daten werden bis zur nächsten Vollsicherung gesichert
  • Die Wiederherstellung der Daten ist langsamer als bei einer Vollsicherung
  • Es sind zwei Daten zur Wiederherstellung des Datenbackups notwendig

Inkrementelles Backup

Jetzt werfen wir mit komplizierten IT-Fachbegriffen um uns. Aber keine Sorge, auch diese Art des Datenbackups klingt kompliziertes als sie ist.

Auch hier starten Sie wieder mit einer Vollsicherung Ihrer Daten. In den nächsten Datenbackup-Sicherungen werden nur jene Änderungen gespeichert, die sich seit dem letzten Datenbackup verändert haben. Wenn Sie nach einem Datenverlust Ihre Daten wieder einspielen möchten, müssen Sie als erstes die letzte volle Datensicherung und im Anschluss alle inkrementellen Backups wieder einspielen.

  • Diese Methode ist sehr platzsparend und weit verbreitet
  • Das Datenbackup funktioniert schnell
  • Wird von Cloud-Backup-Anbietern verwendet
  • Die Wiederherstellung von Daten ist aufwändig und risikoreicher
  • Wird von Cloud-Backup-Anbietern verwendet

3-2-1 Regel für Ihr Datenbackup

Dieser Regel wird Ihnen, wenn Sie sich mit dem Thema des Datenbackups näher beschäftigen, immer wieder unterkommen. Aber was genau ist das überhaupt?

3. Die 3 steht stellvertretend für die dreifache Sicherung Ihrer Daten. Einmal als Original auf Ihrem Rechner und ergänzend dazu auf zwei weiteren externen Speichermedien.

2. Die 2 ist ein Hinweis, das Datenbackup auf zwei unterschiedlichen Technologien zu vollziehen. Das kann beispielsweise ein Cloudspeicher, eine externe Festplatte oder eine Blue-Ray Disc sein.

1. Mit der 1 ist eine Datensicherung außer Haus gemeint. Das kann zum Beispiel bei einem Familienmitglied, einem Freund oder in der Firma sein.

 

 

Zum Abschluss

Wir hoffen, wir haben Sie mit den Fachbegriffen in diesem Blogbeitrag jetzt nicht komplett verwirrt. Wenn doch auch kein Problem, wir sind für Ihr Datenbackup in Graz und Graz-Umgebung gerne da!

Einfach bei uns unter +32 3127 24240 durchklingeln oder kontaktieren uns via Mail mit Ihrer Frage zu Ihrem Datenbackup schicken!

Liebe Grüße und bis bald,

Ihre ESIT

Zurück

Datenschutz­einstellungen

Neben essenziellen Cookies, verwendet diese Website auch Marketing- und Statistik-Cookies. Bitte bestätigen Sie die Nutzung von folgenden Cookies:


Alle akzeptieren